Startseite
Reisen und Ausflüge
Tierbilder
Naturbilder
Automobile
Corvette
Corvette -"Feeling"
Geschichte Corvette
Tom`s Traumcorvette
Corvette C1
Corvette C2
Corvette C3 Teil 1
Corvette C3 Teil 2
Corvette C4
Corvette C5
Corvette C6
verschied. Corvettes
US-Cars
Old-/Youngtimer
Was ist neu?
Über uns
Datenschutz
Impressum
Sitemap

 

Corvette Treffen in Idstein

 

  

Acht Zylinder - über 300PS - Kunststoff-Karosserie - Klappscheinwerfer - Dachhälften herausnehmbar

Das sind Facts, die nichts über das Fahren in einer Corvette aussagen. Man muss es erleben. Der Blickwinkel hinter dem Lenkrad gibt nur den vorderen linken Kotflügel frei. Die übrigen Fahrzeugabmessungen muss man im Gefühl haben.

Leerlauf: vornehmes Blubbern; Gas geben: Gebell aus den Auspuffrohren, das zum Gebrüll wird, wenn der Fahrer auf dem Pedal bleibt. Ein Tiger schreitet hinter Gitterstäben durch den Zoo; die Corvette läuft frei herum.

Sie ist einer der letzten Dinosaurier der jüngsten Automobilgeschichte. Mit Fahreigenschaften, die nur Könner zügeln. Tanzender Geradeauslauf, Querstand in zu schnellen Kurven und auf nasser Bahn. Ungeniert leitet das Fahrwerk Stöße von der Fahrbahn ans Gesäß weiter.

Ein Auto, das dem Heavy-Metal-Zeitgeist weit voraus wahr. Es passt in die Welt derer, die wirklich nur mit dem Ding spielen wollen. Als Fortbewegungsmittel ungeeignet. Als Waffe zu gefährlich und als Sammlerstück zu schade für die Garage.

Die Chevrolet Corvette ist ein Relikt aus der Zeit, als nicht nur Bunnies mit erotischen Kurven glänzten.

 

Text über die Corvette C3, entnommen aus einer AutoBILD


Private Homepage | Kontakt: thomasundstefanie(at)mit-kamera-unterwegs.de