Startseite
Reisen und Ausflüge
Türme und Denkmäler
MeckPomm 2017
Golf v. Neapel 2016
Gardasee 2016
Einbeck 2016
Fulda 2016
Süd - Kroatien 2015
Madeira 2015
Silberbachtal 2015
Erfurt 2015
Bremen 2015
Ostfriesland '14/'04
Kappadokien 2014
Lkrs Bad Kissingen
Schottland 2014
Lüneburg 2014
Essen 2014
Oberlauf der Weser
Schleswig-Holstein
Prag 2013
Teneriffa 2013
Nieheimer Kunstpfad
Furlbachtal 2013
Kreis Cuxhaven 2012
Nürnberg /Fürth 2012
Korsika 2012 u.1992
Thüringen 2011
Österreich 2011
AFM Oerlinghausen
Hamburg 2006 u. 2010
Eifel/Luxemburg 2010
Patensteig Extertal
Schloss Bevern 2010
Burg Polle 2009/10
Leipzig 2009
Köln 2009
Detmold 2009
09.08.2009
Externsteine 2008/09
Schwalenberg 2009
München 2009
Harz 2009
Speyer 2009
Südschwarzwald 2008
Hessisch Oldendorf
Dt. Bergbau - Museum
Bremerhaven 2008
Hohenbaden/Battert08
Sachsen 2008
Sinsheim 2008
Holland 2007
Möhnesee 2006
Lübeck 2000 und 2001
Ostsee Bujendorf2000
Ostsee Lütjenburg 99
Australien 1997
Ägypten 1996
Venezuela 1995
Kenia 1994
Tierbilder
Naturbilder
Automobile
Was ist neu?
Über uns
Rechtliche Hinweise
Impressum
Sitemap
Mittelalterlicher Turm des F├╝rstlichen Residenzschlosses - heute Wahrzeichen der Stadt Detmold

Rundgang durch die Altstadt der Kulturstadt Detmold

Am 09.08.2009 waren wir zusammen mit unserem befreundeten holländischen Ehepaar in der Altstadt Detmolds unterwegs.

Detmold ist eine Stadt in Ostwestfalen-Lippe, Nordrhein-Westfalen. Sie liegt etwa 100 Kilometer südwestlich von Hannover und rund 30 Kilometer östlich von Bielefeld. Mit ungefähr 74.000 Einwohnern ist Detmold eine große kreisangehörige Stadt und gleichzeitig die größte Stadt im Kreis Lippe. Von 1468 bis 1918 war sie die Residenzstadt der Fürsten zu Lippe, danach von 1918 bis 1947 Hauptstadt des Freistaats Lippe, welcher 1947/48 dem Land NRW beitrat.

Als Kulturstadt hat sich die Stadt weit über die regionalen Grenzen hinaus einen Namen gemacht. Das Landestheater, die Hochschule für Musik, ein reiches und abwechslungsreiches Kulturleben, das von klassisch bis modern reicht, und viele Sehenswürdigkeiten, auch in der näheren Umgebung, wie z.B. das Hermannsdenkmal, die Externsteine, der Vogelpark Heiligenkirchen, die Adlerwarte Berlebeck, das größte Freilichtmuseum Deutschlands, das Fürstliche Residenzschloss ,das Lippische Landesmuseum und natürlich auch die historische Altstadt selbst tragen dazu bei.

Die historische Altstadt begeistert mit mehr als 415 Baudenkmälern und ist in ihrem Erscheinungsbild durch drei historische Epochen geprägt: Nach dem Stadtbrand von 1547 entstanden die bürgerlichen Fachwerkhäuser, überwiegend im Stil der Weserrenaissance; in der  Biedermeierzeit (1830-60) entstanden spätklassizistische Putzbauten und in der Gründerzeit seit etwa 1875 sehenswerte Wohn- und Geschäftsbauten.

Unser Rundgang begann im Mittelpunkt der Altstadt, den der Marktplatz mit der Marktkirche, dem Donopbrunnen und dem klassizistischen Rathaus bilden.  Die Marktkirche (auch Erlöserkirche genannt)ist außer dem Schlossturm das einzige noch erhaltene mittelalterliche Gebäude, das den Stadtbrand von 1547 überstanden hat. Weiter ging es an der Hof-Apotheke aus dem 17.-18. Jahrhundert, mit vorgesetzter Fachwerkfassade von 1905, vorbei zum Schlosspark.

Ein besonderes Kleinod ist das Fürstliche Residenzschloss im Stil der Weserrenaissance mit seinem teilweise denkmalgeschützten Schlosspark. Der mittelalterliche Turm ist zum Wahrzeichen der Stadt geworden. Auf der anderen Straßenseite, gegenüber dem Denkmal des Graf-Regenten Ernst, der  1897-1904 in Detmold regierte, steht das Landestheater. Es wurde in den Jahren 1914/15 anstelle des 1912 durch einen Brand vernichteten alten Hoftheaters gebaut. Heute ist das Theater die größte Landesbühne Deutschlands.

 


Private Homepage | Kontakt: thomasundstefanie(at)mit-kamera-unterwegs.de