Startseite
Tierbilder
Naturbilder
Reisen und Ausflüge
Türme und Denkmäler
MeckPomm 2017
Gardasee 2016
Einbeck 2016
Fulda 2016
Süd - Kroatien 2015
Madeira 2015
Silberbachtal 2015
Erfurt 2015
Bremen 2015
Ostfriesland '14/'04
Kappadokien 2014
Lkrs Bad Kissingen
Schottland 2014
Reiseroute (kurz)
Landkarte
Reisebericht
Bilder Teil 1
Bilder Teil 2
Bilder Teil 3
Bilder Teil 4
Bilder Teil 5
Bilder Teil 6
Bilder Teil 7
Bilder Teil 8
Bilder Teil 9
Bilder Teil 10
Bilder Teil 11
Bilder Teil 12
Bilder Teil 13
Lüneburg 2014
Essen 2014
Oberlauf der Weser
Schleswig-Holstein
Prag 2013
Teneriffa 2013
Nieheimer Kunstpfad
Furlbachtal 2013
Kreis Cuxhaven 2012
Nürnberg /Fürth 2012
Korsika 2012 u.1992
Thüringen 2011
Österreich 2011
AFM Oerlinghausen
Hamburg 2006 u. 2010
Eifel/Luxemburg 2010
Patensteig Extertal
Schloss Bevern 2010
Burg Polle 2009/10
Leipzig 2009
Köln 2009
Detmold 2009
Externsteine 2008/09
Schwalenberg 2009
München 2009
Harz 2009
Speyer 2009
Südschwarzwald 2008
Hessisch Oldendorf
Dt. Bergbau - Museum
Bremerhaven 2008
Hohenbaden/Battert08
Sachsen 2008
Sinsheim 2008
Holland 2007
Möhnesee 2006
Lübeck 2000 und 2001
Ostsee Bujendorf2000
Ostsee Lütjenburg 99
Australien 1997
Ägypten 1996
Venezuela 1995
Kenia 1994
Automobile
Was ist neu?
Über uns
Gästebuch
Kontakt
Rechtliche Hinweise
Impressum
Sitemap

Sommerurlaub 2014

auf dem nördlichen Drittel der Insel Großbritannien

SCHOTTLAND 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Quelle: Eric Gaba (Translation: Jörg Schwerdtfeger) - image:Scotland_topographic_map_small-fr.svg

Schottland bildet den nördlichen Teil von Großbritannien und nimmt mit 78.765 km² rund ein Drittel der Gesamtfläche ein. Auf einem Quadratkilometer leben im Schnitt etwa 65 Einwohner (im Vergleich dazu: Deutschland 224). Alleine die Binnenwasserfläche beträgt 1692 km², die Landfläche der Hebriden 2895 km², die der Orkneys 984 km² und Shetland 1430km². Schottland hat 71 National Nature Reserves, vier Naturparks und 40 National Scenic Areas, insgesamt stehen 13% des Landes unter besonderem Schutz.

 

Schottland wird auf drei Seiten von Meer umgeben, nämlich im Osten von der Nordsee, im Westen und Norden vom Atlantischen Ozean. Im Südwesten wird Schottland durch den Nordkanal von Nordirland getrennt.

 

Drei Hauptgebiete werden in Schottland unterschieden: die Lowlands (Tiefland) im Süden, die Central Lowlands (Mittelschottland) und die Highlands (Hochland mit den Inseln im Norden und Westen).

 

Lowlands: Das Tiefland erstreckt sich von der Grenzlinie Berwick-Gretna Green im Süden bis auf Höhe der beiden großen Städte Glasgow und Edinburgh. Waldreiche Gebiete bestimmen die Landschaft des Grenzlandes (Borders). Fruchtbare Anbaugebiete wechseln sich mit idyllischen Seen und malerische Bergen im Südwesten ab.

 

Central Lowlands und Edinburgh: Industriereicher Landstrich mit wichtigen Mineralvorkommen und Kohleminen und der größten Bevölkerungsdichte. Landschaftlicher Höhepunkt die Trossachs, Grenzlinie zu den Highlands mit den bewaldeten Tälern zwischen Loch Katrine und Loch Achray.

 

Highland und die Inseln: Das Hochland umfasst fast die Hälfte des Landes. Im Westen zerklüftete Küstenstreifen mit fjordartigen Einschnitten, die sich tief ins Landesinnere ziehen. Davor liegen die Inselketten der Hebriden mit Steilklippen und einer Vielzahl traumhafter Sandstrände. Höchste Erhebung der Grampians und höchster Berg Großbritanniens ist der Ben Nevis (1344m). Der Great Glen zerteilt mit seinen Seen Loch Ness, Loch Lochry und Loch Eil das Hochland in zwei Hälften. Weiter nördlich die wilden und nur dünnbesiedelten Regionen der Grafschaften Caithness und Sutherland. Endlose Heide- und Moorflächen und der nördlichste Festlandspunkt ( Dunnet Head) mit atemberaubender Steilküste.  

 

(Textquelle: Michael Müller Verlag; Schottland; Andreas Neumeier; 4. Auflage 2005) 

 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Private Homepage | Kontakt: thomasundstefanie(at)mit-kamera-unterwegs.de