Startseite
Reisen und Ausflüge
Tierbilder
Haustiere
In freier Natur
Edinburgh Zoo
Zoo Prag (Zoo Praha)
LoroParque Teneriffa
Tiergarten Nürnberg
Vogelpark Hambrücken
Zoo Salzburg
Vivarium Darmstadt
Zoo Münster
Tierpark Hagenbeck
Zoo Neuwied
Schmetterlingsgarten
Aqua. WASSERBILLIG
Zoo Leipzig
Wildparad.Tripsdrill
Zoo Wuppertal
ErlebnisZoo Hannover
Tierpark Bad Pyrmont
Tierpark Hellabrunn
SeaLife München
TG Halberstadt
WP Christianental
TP Hexentanzplatz
Zoo Aschersleben
VogelstationOsterode
03.05.2009
ZOOM Erlebniswelt
Burgers` Zoo
Reptilium Landau
TP Olderdissen in BI
Zoo Frankfurt
Bremerhaven
Vogelpark Walsrode
Zoo Osnabrück
Vogelpark Linkenheim
V.P. Heiligenkirchen
Tierpark Chemnitz
Zoo Dresden
Bergzoo Halle
Zoo Heidelberg
Wilhelma Stuttgart
Zoo Duisburg
SeaLife Oberhausen
Zoo Karlsruhe
Artis Amsterdam
Krefelder Zoo
Kölner Zoo
Zoo Rotterdam
SeaLife Hannover
Australien
Kenia
Naturbilder
Automobile
Was ist neu?
Über uns
Datenschutz
Impressum
Sitemap
Waldvogelstation Osterode Eingangsschild

Am 03.05.2009 haben wir während unseres Harzurlaubes auch die Waldvogelstation in Osterode besucht.

Die Waldvogelstation liegt ganz  in der Nähe des Sösetalstausees  in Osterode, mitten in einem herrlichen Wald gelegen und trotzdem nur einen kurzen Fußweg vom Parkplatz "Campingplatz Sösetal" entfernt.

In der Vogelstation sind ca. 50 verschiedene Vogelarten aus der heimischen Vogelwelt zuhause. Aber auch einige andere Tiere fühlen sich in ihren naturbelassenen, geräumigen Volieren und Freigehegen sichtbar wohl. Der Artenreichtum ist groß, Enten und andere Wasservögel, Hühnervögel, Tauben, Raben und Singvögel, Greifvögel sowie Birk- und Auerwild sind vertreten.
Freilaufend und zahm und überall zu sehen sind auch Kaninchen, Hühner und einige exotische Pfauen, was besonders die jüngeren Besucher erfreut.

Die gesamte Anlage besteht aus einem 400m langen Rundweg quer durch ein Waldstück. Die Wege, ebenso wie die Volieren, wurden nicht geteert sondern nur grob begradigt, so dass wir Besucher immer den Eindruck hatten, die Tiere ganz natürlich in ihrer ursprünglichen Lebenswelt erleben zu dürfen. Ein kleiner Nachteil der unbefestigten Wege zeigt sich aber leider nach regnerischen Tagen, denn dann ist festeres Schuhwerk dringend empfohlen. Doch gerade dies macht den Reiz der Osteroder Vogelstation aus. Hier bekamen wir noch einen direkten Zugang zu den sonst wild lebenden Vögeln. Umgeben von kaum gebändigter Natur ließen sich die Tiere in ihren Volieren fast gar nicht von uns Besuchern stören und können somit in aller Ruhe und aus nächster Nähe beobachtet werden.

Die Vogelstation ist kein kommerzielles Unternehmen, sondern in erster Linie Auffangstation für kranke, einheimische Vögel und Greife, die hier gesund gepflegt und anschließend, sofern möglich, wieder in die Freiheit entlassen werden. Sie dient also zum Schutze und zur Erhaltung der immer seltener werdenden heimischen Vogelwelt.

  Unsere schönsten Bilder findet ihr wie üblich in den Galerien, klickt dazu einfach auf die entsprechenden Felder links in der Leiste.

  Die Veröffentlichung der Bilder geschieht mit freundlicher Genehmigung von Herrn Klaus Dietrich, der Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Vogelstation Osterode ist. 

 

 


Private Homepage | Kontakt: thomasundstefanie(at)mit-kamera-unterwegs.de